Paper auf der SDSS 2021 präsentiert!

Veröffentlicht in News am 14. Dezember 2021

Silvia Dopler hat sich damit beschäftigt, wie das Supply Chain Netzwerk in einem räumlichen Wissensgraph modelliert werden kann und durfte ihr Short Paper am Spatial Data Science Symposium präsentieren.

Gemeinsam mit Johannes Scholz, Professor am Institut für Geodäsie der TU Graz, hat unsere Projektmitarbeiterin ein Paper zu Supply Chain Visibility ausgearbeitet. Die Ergebnisse wurden am 13. Dezember präsentiert. Im Kern der Forschung befindet sich ein Wissensgraph, welcher die Bewegung von Gütern in einem Unternehmensnetzwerk abbildet. Die Forschung soll dazu beitragen, die Sichtbarkeit und Transparenz von logistischen Wertschöpfungsnetzwerken in Zukunft zu erhöhen. Die Methode der Wissensgraphen (Knowledge Graphs) stellt dabei einen neuartigen Ansatz dar, und wurde im Zuge dieser Arbeit getestet.

Titel: "A Prototypical Geospatial Knowledge Graph And Spatio-Temporal Question Answering for Supply Chain Visibility"

Autor*innen: Silvia Dopler, Johannes Scholz

DOI:https://doi.org/10.25436/E2JS3V


Bild: Supply Chain Visibility Ontology, modelliert mit OWL (Web Ontology Language) (c) Dopler, Scholz